logo-dachdeckerinnung-bremerhaven-wesermuende

Freisprechung 2017

"Sie haben das erste Ziel erreicht", urteilte Obermeister Jürgen Wegner in seiner Ansprache zur Freisprechungsfeier der 10 Azubis der Dachdeckerinnung Bremerhaven-Wesermünde. Im August 2017 erhielten insgesamt 10 ehemalige Azubis ihre Gesellenbriefe. Vor der Ausgabe der Zertifikate, in dem festlich geschmückten Raum des Marschenhauses in Brhv-Speckenbüttel, lobte der Gesellprüfungsvorsitzende Detlef Melzer die beiden Gesellenbeisitzer des Prüfungsausschusses für deren Arbeit.


T. Stelljes (r.) und Claus von Holten wurden bei der vergangenen Prüfung mit der Ehrenurkunde der Innung Bremerhaven-Wesermünde ausgezeichnet. Der Vorstand dankte den beiden Prüfern für ihre langjährige Mitarbeit im Prüfungsausschuss.

Melzer erinnerte, die traditionsbewusst in ihrer Handwerkerkluft erschienenen, jungen Gesellen, an die vielen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung und lobte das Investment der Betriebe in die Ausbildung des Nachwuchses. „Auf dieses Fundament können Sie aufbauen!“

 

Nach der Prüfung ist die Lehrzeit noch lange nicht beendet. Diese Erkenntnis gab J. Wegner den jungen Gesellen zur Freisprechungsfeier mit auf den Berufsweg. Mit den frischen Gesellenbriefen in der Tasche, werden die jungen Handwerker nun mehr Verantwortung übernehmen und auch eigenständiger arbeiten. Für ihren weiteren Berufsweg wünschte Wegner ihnen alles Gute. D. Melzer vom Prüfungsausschuss überreichte die Zeugnisse.

 

Unsere neuen Gesellen

  • Christof Joost, Dachdeckerei Land Wursten GmbH
  • Eddie Niederhaus, Detlef Poguntke
  • Lasse Obst, Heinrich Brandes GmbH
  • Daniel Samel, Jürgen Wegner Dachdeckermeister GmbH
  • Rafael Steffens, Ralf Ihlo Dachdeckerbetrieb
  • Philipp Miles, Heinrich Brandes GmbH

 

Teilnehmer, die ihre Gesellenprüfung bereits im Winter 2016/2017 bestanden haben

  • Dennis Gluszak
  • Malte Janßen
  • Philipp Michaels
  • Henrik Schäde

Mitgliedsbetriebe führen diese Zeichen