2019 fahrt 1

Das Coronavirus macht selbst vor Jahrhunderte alten Traditionen keinen Halt. Das bekamen jetzt auch die Auszubildenden des Dachdeckerhandwerks, ihre Prüfer sowie die Dachdeckerinnung zu spüren. Statt in großem Rahmen musste die Freisprechungsfeier, bei der die ehemaligen Auszubildenden ihre Gesellenbriefe bekamen, in etwas kleinerer Runde auf dem Gelände der Firma Brandes Bedachungen stattfinden.

 

Über ihre Gesellenbriefe freuten sich:

  • Pascal Gruben
  • Sam Hammann
  • Celven Hartz
  • Sönke Kadgiehn
  • Jan Klockgeter
  • Charaf Mebrouk
  • Tim Wiegmann
  • Tim Weidemann

Mit ihnen freuten sich Innungs-Obermeister Detlef Melzer und Lehrlingswartin Joana Wegner (hintere Reihe von rechts) sowie Beisitzer Volker Wilkens (hintere Reihe, links).

2019 fahrt 1

"Nach bestandener Prüfung erhielten jetzt stolze 14 frisch gebackene Dachdeckergesellen ihren Brief aus den Händen der Lehrlingswartin Joana Wegner und des Berufschullehrers Peter Wagenfeld in der Schiffergilde Bremerhaven.

Lehrlingswartin Joana Wegner beglückwünschte die „Neuen“ in der Dachdeckerinnung Bremerhaven-Wesermünde. „Der Gesellenbrief mache noch keine perfekten Gesellen“, sagte Sie, "aber darauf könne man aufbauen. Bildet euch weiter dann seit Ihr auf einen guten Weg in diesem Beruf voranzukommen."

2019 fahrt 1

Als Jahrgangsbester wurde Joon Stemmermann von der Firma Jürgen Wegner Bedachungen ausgezeichnet.

2019 fahrt 1

Am frühen Morgen des 25. April 2019 ging es für die Mitglieder der Dachdeckerinnung Bremerhaven-Wesermünde auf Einladung der Firma Braas und DENW mit dem Bus Richtung Frankfurt am Main. Schon auf der knapp 8 Stündigen Fahrt in Richtung Süden wurden wir reichlich durch die Sponsoren verpflegt. Für gute Laune sorgte eine große Musikbox, die schon früh am Morgen ordentlich Stimmung erzeugte.

2019 fahrt 2

Gegen 16:00 Uhr in Sachsenhausen angekommen, blieb nur wenig Zeit bis zum ersten Highlight: Der Maintower! Auf rund 200 m Höhe angekommen, bot sich der schwindelfreien Reisegruppe ein fantastischer Blick über die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Die unzähligen Wolkenkratzer haben unser Gruppenbild quasi eingerahmt. Mit schönen Eindrücken gingen wir mit unserer Stadtführerin durch die sehenswerte Altstadt. Nach gut einer Stunde Fußmarsch erreichten wir das Lorsbacher Thal. Eine schöne, traditionelle Apfelwein-Wirtschaft mitten im Szeneviertel von Sachsenhausen. Bei sehr gutem Essen und dem einen oder anderen Kaltgetränk haben wir den ersten Tag ausklingen lassen. Für die Junggebliebenen (alle) ging es anschließend ins pulsierende Nachtleben der Mainmetropole.

Seite 1 von 9

Mitgliedsbetriebe führen diese Zeichen


© 2019 Dachdeckerinnung Bremerhaven-Wesermünde

Please publish modules in offcanvas position.